Start der Fasnacht im Dorf

 

Endlich war er da, der Schmutzige Dunnschtig. An diesem Tag beginnt die eigentliche Fasnacht.

 

Früh morgens um 6:00 Uhr trafen sich die Narren aus Öhningen vor dem Hexenkeller, um zusammen mit den Unterseegeischtern das Dorf zu wecken. Mit allerlei Krachgerät zogen die Piraten und Eselszungen durch die Strassen.

 

Nach dem Wecken gab es ein Frühstück im Rathaus gemeinsam mit den Mitarbeitern der Gemeinde.

 

Dann stand die Befreiung des Kindergartens und der Schule an. Im Anschluss daran wurde das Rathaus gestürmt und Präsident Fuzzy, Graf von Schienen, wurde König von Öhningen.

 

Am Nachmittag wurde nach einem kleinen Umzug durchs Dorf der Narrenbaum gestellt.

 

Als es dann dunkel wurde, zog ein Tross von weiss gekleideten Narren beim Hemdglonkerumzug durch die Strassen von Öhningen und traf sich hinterher zum gemütlichen Ausklang des Schmutzigen Dunnschtigs im Hexenkeller.

 

 

 

Ezt kunnt de Narrebom!
Ezt kunnt de Narrebom!

Erreichbarkeit Hexenkeller:

 

Klosterplatz

78337 Öhningen

(unterm Rathaus)

 

Tel.: 07735/819-60