Start der Saalfasnacht mit den Bunten Abenden

 

Wie schon in den vergangenen Jahren luden die Piraten vom Untersee ihre Gäste zum Start der Fasnachtstage in den Hexenkeller zu ihren Bunten Abenden. An den 3 ausverkauften Veranstaltungen brannten die Narren aus Öhningen wieder ein buntes Feuerwerk von Humor und Witz ab.

 

Den Start machten der Esel und die bunte Kuh mir ihrer Büttenrede zu den aktuellen Themen aus der grossen Politik, sowie den kommunalpolitischen Themen des vergangenen Jahres.

 

Im Anschluss machten sich die Bauern Gedanken darum, wie sie die holde Weiblichkeit auf ihre Höfe bekommen, bei Bauer sucht Frau.

 

Die deutschen Rentner griffen den Griechen unter die Arme, denn..... der Grieche hat ja nix!!

 

Nach einer kurzen Pause wurde auf dem Weihnachtsmarkt Kunst im Sack die lustigen Ausrutscher der Öhninger Bürger in der Schnitzelbank zum besten gegeben.

 

Der traurige Bajazzo klagte über seine unerwiederte liebe in einem Lied, bevor die 2 letzten verbliebenen Altsänger der kurkapelle aus Wangen auf ihrer Greitescht Hitz Tuur in Öhningen Station machten und den Abend mit Standing Ovations beendeten.

 

 

 

Ezt kunnt de Narrebom!
Ezt kunnt de Narrebom!

Erreichbarkeit Hexenkeller:

 

Klosterplatz

78337 Öhningen

(unterm Rathaus)

 

Tel.: 07735/819-60