Jubiläumsolympiade

 

Zur Narrenolympiade am Freitag, den 23.01.2009 trafen sich die Narrenzünfte der Hörigemeinden in Öhningen. Trotz der schlechten Witterung mit Regen und Sturm, die es unmöglich machte, den Narrenbaum zu stellen, fanden viele Narren den Weg an den Umzug. 

 

An drei Stationen hatten die Zünfte Spiele zu bestreiten.

 

An der 1. Station am Gänseliesel Brunnen war ein Parcours aufgebaut, der mit einer Schubkarre bewältigt werden musste.

 

Am Lindenplatz war das 2. Spiel aufgebaut. Die Spieler mussten mit Holztafeln eine von einem Katapult abgefeuerte Wasserbombe fangen.

 

Das Ende der Olympiade am Sportplatz bildete ein Zielschiessen, bei dem die Höripräsidenten vom Galgen unseres Schiffes geholt werden mussten.

 

Zur Unterhaltung spielten die Froschen aus Radolfzell auf der Bühne am Sportplatz.

 

Nach der Olympiade wurde in der Turnhalle bei den Unterseegeischtern und im Hexenkeller noch kräftig gefeiert. Passend zum Namen unseres Domizils im Keller des Rathauses wurde noch ein Hexentanz aufgeführt.

 

 

Ezt kunnt de Narrebom!
Ezt kunnt de Narrebom!

Erreichbarkeit Hexenkeller:

 

Klosterplatz

78337 Öhningen

(unterm Rathaus)

 

Tel.: 07735/819-60